KontraSax

Entwicklung des Projekts Christina Fuchs und Romy Herzberg lernten sich musikalisch bei einer Probe mit größerer Besetzung kennen. Noch bevor die Musikerinnen sich als Duo formiert hatten, ergaben sich über Kontakte verschiedene Konzertmöglichkeiten, die im Schneeballeffekt zu wichtigen Engagements führten:…

WeiterlesenKontraSax

Hagazussa e.V.

Das Feministische FrauenGesundheitsZentrum Hagazussa (früher: Frauengesundheitsladen) versteht sich als Teil der Frauen-, Selbsthilfe- und Gesundheitsbewegung und geht in seiner Geschichte auf das Jahr 1983 zurück. Hagazussa ist der mittelalterliche, positive Ausdruck für Hexe und bedeutet übersetzt: Zaunreiterin © Hagazussa Aufgrund…

WeiterlesenHagazussa e.V.

Die Rheintöchter

Zur Geschichte des gemischten Damenchors 1984 trafen sich 8 Frauen (Ursula Armbruster, Regina Halke, Gabriele Baisch, Christa Donner, Gabriele Schulten, Itje Giesen, Christa Redeker, Anna Biermann) zu einem spontanen Geburtstagsständchen. Sie wiederholten die Gesangseinlage anlässlich der Erweiterung des Frauenbuchladens und -Kulturcafés Rhiannon…

WeiterlesenDie Rheintöchter

Kölner Beginen

Köln war im Mittelalter eine Hochburg der Beginen – sechs Prozent der Bevölkerung sollen ihnen angehört haben. Das heißt, dass es in fast jeder Familie eine Frau gab, die als Begine lebte. Zur Blütezeit existierten 170 Kölner Konvente (Beginenhäuser). Das…

WeiterlesenKölner Beginen

medica mondiale

Anlass und Motivation Im Herbst 1992 – mitten im Krieg in Bosnien – liest Monika Hauser von den unzähligen vergewaltigten Frauen. Sie empört sich über die Art, wie die Medien über die Frauen berichten und ihnen so ein zweites Mal…

Weiterlesenmedica mondiale