Natascha Würzbach

Als geborene Münchnerin Jahrgang 1933 landete ich 1975 durch einen Ruf auf einen Lehrstuhl für Anglistik an der Universität zu Köln in dieser fröhlichen und liberalen Stadt am Rhein. Und hier bin ich bis dato geblieben. © Natascha Würzbach Das…

WeiterlesenNatascha Würzbach

Renate Möhrmann

Autobiografische Notizen Renate Möhrmann ist aufgewachsen in der schönen Hansestadt Hamburg, wo sie bis zu ihrer Übersiedlung in die Vereinigten Staaten von Amerika mit ihrer Familie (Ehemann und zwei Kinder) lebte. Ihr Vater war Schriftsteller und ihre Mutter seine ständige Mitarbeiterin. ©…

WeiterlesenRenate Möhrmann

Cornelia Harte

Zwar hatte sich die erste Frau an einer deutschen Universität bereits 1922 habilitiert, doch es dauerte Jahrzehnte, bis sich Professorinnen an den Hochschulen tatsächlich durchsetzten. An der Universität Köln war die Entwicklungsbiologin Claudia Harte die erste, auch wenn sie zunächst…

WeiterlesenCornelia Harte

Angie Hiesl

Bereits mit drei Monaten übersiedelte ich mit meinen Eltern nach Caracas/Venezuela, wo mein Vater für drei Jahre an die deutsche Botschaft berufen wurde. Nach kurzem Aufenthalt in Bayern, wo meine beiden Schwestern, eineiige Zwillinge, geboren wurden, ging es für die…

WeiterlesenAngie Hiesl

Rosa K. Wirtz   

Was mich erschüttert ist, dass scheinbar jede Frau immer ihren eigenen Kampf kämpft: „Nein, ich bin nicht unterdrückt, ich kann alles machen was ich möchte!“, bis sie die gläserne Decke hier und da berührt und erschrocken Netzwerke sucht. Als ich…

WeiterlesenRosa K. Wirtz   

Shewa Sium

Ich bin Shewa Sium und 1958 in Asmara in Eritrea geboren. Dort habe ich zusammen mit meinen Eltern und meinen sechs Geschwistern gelebt und die Schule bis zum Abitur besucht. Aufgrund des Unabhängigkeitskriegs zwischen Äthiopien und Eritrea bin ich 1979…

WeiterlesenShewa Sium

Barbara Schock-Werner

Barbara Schock-Werner wurde 1947 in Stuttgart in einer schwäbischen Handwerkerfamilie geboren und besuchte dort die ‚Mädchenmittelschule‘ bis zur Mittleren Reife. Da sie sich für Architektur interessierte, absolvierte sie eine dreijährige Lehre als Bauzeichnerin, einschließlich eines Maurerpraktikums und eines Zimmermannspraktikums. Barbara…

WeiterlesenBarbara Schock-Werner

Birgit Palzkill

Geschlecht als Lebensthema Birgit Palzkill wird 1952 in Aachen geboren. Die Frage danach, was Geschlecht ausmacht und was es bedeutet, ein bestimmtes Geschlecht zu haben, begleitet Birgit von Kindesbeinen an. Schon das sechsjährige Kind beobachtet genau und kommentiert die Geschlechterbilder…

WeiterlesenBirgit Palzkill

Helga Kirchner

Emanzipatorische Errungenschaften haben keine Ewigkeitsgarantie. Was erkämpft wurde, kann wieder verspielt werden. Dagegen arbeiten JournalistInnen an – indem sie recherchieren, aufklären und Zusammenhänge aufzeigen.Petra Gerster in ihrer Dankesrede auf die Verleihung der Hedwig Dohm-Urkunde durch den jb 2020 Werdegang Nach…

WeiterlesenHelga Kirchner